Klimabuchmesse

„Die Gefahr für moderne Gesellschaften liegt darin, dass es den Held*innen überlassen wird, die Welt zu retten, während es sich der Rest in den Kinosesseln gemütlich macht.“

Raúl Krauthausen &
Benjamin Schwarz
„Wie kann ich was bewegen?“

Programm 2022

Hinweis:

Anmeldung erforderlich, kostenlos unter: https://klimabuchmesse.eventbrite.de/
Link zum Livestream unter www.klimabuchmesse.de

  • Autokorrektur hilft dem Klima und macht unsere Städte lebenswert. Katja Diehl diskutiert mit Bundesverkehrminister Volker Wissing - Wann: 13. Juni 2022, 18:00 Uhr (Einlass 17.30) Wo: Audimax im Augusteum der Universität Leipzig. Ein Plädoyer für eine inklusive & klimagerechte Verkehrswende. MobilitätsexpertinKatja Diehl diskutiert mit Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing über eineattraktive & klimafreundliche Zukunft für alle. Ihr Buch „Autokorrektur“ (S. Fischer) hates auf die Spiegel-Bestseller-Liste geschafft und eine breite Diskussion angeregt.Moderation: Klaus Brinkbäumer...
  • „Wie kann ich was bewegen?“ – Raúl Krauthausen und Benjamin Schwarz lesen aus ihrem Buch diskutieren mit dem Sächsischen Staatsminister Wolfram Günther - Wann: 13. Juni 2022, 19:30 Wo: Audimax im Augusteum der Universität Leipzig. Mit dem Begriff des konstruktiven Aktivismus öffnen Krauthausen und Schwarz eineneue Debatte: Wie kann der Einsatz für eine gute Sache die größte Kraft entfalten?Konstruktiver Aktivismus ist ein leidenschaftliches politisches Instrument, das radikalund konsequent für Veränderung eintritt. Das diskutieren die beiden Autoren undAktivisten anhand...
  • „Alles in Bewegung“ – Illustratorin Lena Steffinger stellt ihr Kinderbuch vor - Wann: 14. Juni 2022, 16:00 Uhr Wo: Gohliser Schlösschen Leipzig. Menschen, Fahrräder, Tiere. Zum Spaß, als Sport, aus Zwang. Eine kleine Streckeoder sogar bis zum Mond: In vielen wunderschönen Illustrationen sehen wir in „Alles in Bewegung“ (von Söhnke Callsen, Beltz & Gelberg), wer sich wie warum wohinbewegt, welche Freude das bringt und welcher Schaden dadurch...
  • „Jetzt verstehe ich die Bäume“ – Autor Roland Bock liest für kleine Baumkenner*innen und Klimaschützer*innen - Wann: 14. Juni 2022, 17:00 Uhr Wo: Gohliser Schlösschen Leipzig. Schöne Fotos, witzige Sprüche, kleine Basteltipps und pro Baum ein einzigestypisches Merkmal: So wird Baum-Erkennung zum Kinderspiel. Das Buch „Jetztverstehe ich die Bäume“ (arsEdition) von Roland Bock macht Lust, sofort raus inWald und Park zu gehen und die Schönheit unserer Natur zu genießen. Und Bäume...
  • Literarischer Abend auf der Klimabuchmesse - Wann: 14. Juni 2022, 19:00 Uhr Wo: Gohliser Schlösschen Leipzig. Hier wird in literarischer Runde darüber gesprochen, was die Literatur zur Rettung des Klimas beitragen kann. Mit: Dr. Katrin Schumacher, Autorin des Buchs „Füchse. Ein Porträt“ und Redakteurin bei MDR Kultur, Johannes Hendrik Langer, bekannt als SOKO-Kommissar Moritz Brenner, der aus dem der Klima-Krimi-Anthologie „Einmal...
  • Mitmach-Lesung der Eichhörner AG des Freundeskreis Buchkinder e.V. - Wann: 14. Juni 2022, 18:00 Uhr Wo: Gohliser Schlösschen Leipzig. Kinder brauchen Bücher. Kinder machen Bücher. Die Bücher die wir mitbringen, haben Kinder selber geschrieben — mit uns. Hier gehts um kleine Welten und um unseren Planeten. Kommt, hört zu und lest auch mit! Gemeinsam mit dem Freundeskreis Buchkinder e.V.
  • Digitale Lesung mit Klima vor Acht e.V. zu „Medien in der Klimakrise“(Oekom Verlag) - Wann: 14. Juni 2022, 18:00 Uhr Wo: Livestream. Wie können die Medien der journalistischen Herausforderung bei der Berichterstattung über den Klimawandel gerecht werden? 28 namhafte Autor*innen zeigen im neuen Buch von KLIMA vor acht, warum die Medien in ihrer eigenen Klima-Krise stecken und welche Ansätze und Lösungsmöglichkeiten es gibt. Im Gespräch mit KLIMA vor acht...

Weitere Spannende Veranstaltungen nochmal anschauen:

  • „Was die Welt jetzt braucht“ – Online-Veranstaltung mit Vanessa Nakate und Carola Rackete - Sonntag, 20.03.2022, 18 Uhr (MEZ), englisch mit Gebärdenübersetzung Streaming: https://m.twitch.tv/vsschriftstellerverband Viele sorgen sich aktuell zurecht um den Krieg gegen die Ukraine, der sich in zahlreiche globale Probleme und Ungerechtigkeiten einreiht. Bei der Veröffentlichung des letzten IPCC-Sachstandsberichts warnte beispielsweise UN-Generalsekretär António Guterres: „Fast die Hälfte der Menschheit lebt in der Gefahrenzone – jetzt. Viele Ökosysteme sind am Punkt, an dem es kein Zurück mehr...
  • What The World Needs Now – A Talk with Vanessa Nakate and Carola Rackete - Sunday, 20.03.22, 6 pm CET / 8 pm EAT Streaming: https://m.twitch.tv/vsschriftstellerverband Many are rightly concerned about the war against Ukraine. Not only is it a humanitarian crisis, but it also adds to a rising number of equally pressing issues. When the latest IPCC Assessment Report was published, for example, UN Secretary General António Guterreswarned: “Nearly half of humanity is...
  • Martin Zähringer und Klaudia Seibel Im Gespräch: Martin Zähringer und Klaudia Seibel - Martin Zähringer, climate cultures network, und Klaudia Seibel, Phantastische Bibliothek Wetzlar, unterhalten sich über neue Klimaromane, über große und kleine Erzählformen und notwendige Perspektiven- bzw. Paradigmenwechsel in der Climate Fiction und gehen der Frage nach, in wieweit Klimaprosa den bestehenden Mythenschatz nutzen kann, um dieses große und umfassende Thema (noch) mehr Leserinnen und Lesern aufzuschließen...
  • Im Gespräch: Bettina Wurche und Uwe Post - Bettina Wurche, Biologin und Science Bloggerin, und Uwe Post, Autor, unterhalten sich über Uwe Posts neuen Roman „Klima-Korrektur-Konzern“. Sie sprechen über den Einsatz von Algen, um der Atmosphäre CO2 zu entziehen, und darüber, warum KI eher nicht die Lösung aller unserer Probleme sein wird. Sie diskutieren, wo uns möglicherweise dogmatisches Denken in der Lösungsfindung einschränkt...