Klimabuchmesse

„Die Gefahr für moderne Gesellschaften liegt darin, dass es den Held*innen überlassen wird, die Welt zu retten, während es sich der Rest in den Kinosesseln gemütlich macht.“

Raúl Krauthausen &
Benjamin Schwarz
„Wie kann ich was bewegen?“

Um euch die Wartezeit bis zum 13. Juni zu verkürzen, könnt ihr euch die Online-Veranstaltung mit Vanessa Nakate und Carola Rackete anschauen, mit deutschen Untertiteln hier.

Mehr zum Thema Climate Fiction gibt es hier: Martin Zähringer und Klaudia Seibel unterhalten sich sich über neue Klimaromane, über große und kleine Erzählformen sowie notwendige Perspektiven- bzw. Paradigmenwechsel in der Klimaprosa.